Hi Leute,ich wollte mal herumfragen was ihr von Low-Code-IDE’s” haltet. Die Technologie gibts ja schon ne Weile wie z.B. Scopeland.Als ich vor ein paar Tagen das erste mal über den Begriff im Netz gestolpert bin wusste ich im ersten Moment garnicht was das ist^^. Glaubt ihr das solche Low Code Plattformen eines Tages die gewöhnliche manuelle Programmierung per Hand ablösen kann?

  • Gefällt
Antwort

Also ich denke nicht das es die herkömmliche Programmierung ersetzen wird ( es muss ja auch noch Leute geben, welche die Low-Code Entwicklungsumgebungen coden müssen ;) . Ich persönlich arbeite auf der Arbeit ja seit etwa 4 Jahren schon mit Scopeland und bin sonst eigentlich nur mit Java/C  ganz versiert aber eingerostet. Man kann halt schon sehr komplexe Anwendungsentwicklung betreiben und das geht viel schneller als alles selbst zu schreiben. Denke in Zukunft wird der Markt für Low Code Plattformen immer weiter ansteigen, geht laut einer Studie von Forrester Research hervor und die sind ja weltweit führend in solchen Marktforschungsanalysen.

  • Gefällt
Antwort
Abbruch

ja, das ist schon sehr effektiv wenn man sich den fertigen Code anschaut. Der kann ja jederzeit auch manuell bearbeitet werden, daher finde ich das ganz praktisch. Wenn man z.B. Oberflächen mit JavaFx konstruiert ist das ja quasi auch schon eine Art von Low Code Entwicklung da du dir ja deine GUI’s selber zusammen basteln kannst , genau wie mit Scopeland, nur das du dir dort den Programmieraufwand sparst.

  • Gefällt
Antwort
Abbruch

Hatte mich auch gewundert was dieser Low-Code Trend sein soll, bis ich herausgefunden habe das es eigentlich eine sehr bewährte Technologie ist. Hatte mit dem Begriff zu erst etwas negatives assoziiert^^

  • Gefällt
Antwort
Abbruch
  • Gefällt
Antwort
Abbruch